rss facebook
RSS-Feed abonnieren Fan werden auf facebook

Zeiss bringt neue Premiumobjektive für DSLRs und Systemkameras

Der deutsche Hersteller Zeiss zeigt auf der Photokina eine Reihe neuer Objektive für Spiegelreflex- sowie spiegellose Systemkameras. Dabei soll es sich um besonders hochwertige Alternativen zum Angebot der Kamerahersteller handeln, mit aufwendiger optischer Konstruktion und sehr guter Bildqualität.

High-End-Objektive für DSLRs

Zum ersten Mal wurde der Prototyp eines neuen High-End-Objektivs für hochauflösende Spiegelreflexkameras mit mehr als 30 Megapixeln vorgestellt. Das gezeigte Carl Zeiss Distagon 1,4/55 ZF.2 T* soll das erste Modell einer ganzen Reihe manuell fokussierbarer Objektive ohne Kompromisse sein. Diese richten sich in erster Linie an Fotografen, auch wenn die gelbe Beschriftung an Cine-Objektive aus dem gleichen Haus erinnert.

Zeiss High-End-Objektiv Distagon 1,4 55 mm an einer Nikon D800

Prototyp des neuen Zeiss Distagon 1,4/55 – © Überlicht

Zeiss High-End-SLR-Objektiv 55 mm f/1,4 auf der Photokina

Prototyp des neuen Zeiss Distagon 1,4/55 an einer Nikon D800 – © Überlicht

Wir durften uns den Prototypen etwas näher ansehen und auch damit fotografieren. Das Bokeh sieht wunderschön aus und eine derart gleichmäßige Zeichnung von Lichtern in der Unschärfe haben wir bislang nur selten gesehen. Dafür scheint einiges an Aufwand betrieben zu werden und so ergibt sich ein vergleichsweise großes Objektiv (neben dem AF-S NIKKOR 50 mm 1;1,4G wirkte es geradezu riesig), das sich mit einem Preis von mehr als 3000 € oberhalb der bisherigen Objektiv-Serie ansiedeln wird. Es wird mit Canon- sowie Nikon-Anschluss gebaut werden. Interessenten müssen sich allerdings noch etwas gedulden, da es erst im Herbst 2013 erscheinen wird.

AF-Objektive für digitale Systemkameras

Eine etwas andere Ausrichtung haben die gezeigten Objektive für spiegellose Systemkameras mit APS-C-Sensoren. Sie verfügen erstmals über einen Autofokus und werden mit Anschlüssen für Fujifilms X- sowie Sonys Nex-Kameras angeboten. Zum Produktstart im Frühjahr bis Sommer 2013 werden drei Modelle hergestellt, darunter die gezeigten Carl Zeiss Distagon 2,8/12 T*, Carl Zeiss Planar 1,8/32 T* sowie ein nicht näher spezifiziertes Makro-Objektiv. Bei den ausgestellten Modellen handelte es sich lediglich um Attrappen ohne Innenleben. Das Design ist jedoch bereits final und auch ein ungefährer Preis von 1000 € wurde bekanntgegeben. Dafür erhält man dann sehr hochwertig wirkende Objektive aus Metall mit dem Label „Made in Japan“.

Carl Zeiss Distagon 2,8/12 an der Fujifilm X-Pro1

Carl Zeiss Distagon 2,8/12 an der Fujifilm X-Pro1 – © Überlicht

Carl Zeiss Planar 1,8/32 an einer Sony Nex-7 – © Überlicht

Carl Zeiss Apo Sonnar 2/135 T*

Bereits deutlich näher an der Markteinführung befindet sich das Carl Zeiss Apo Sonnar 2/135 T* für Kameras mit Nikon F- oder Canon EF-Bajonett. Es erweitert das SLR-Objektivangebot von Zeiss um das bislang längste Tele-Objektiv und besitzt dabei eine sehr hohe Lichtstärke. Alle Farbfehler sollen korrigiert worden sein (besonders wichtig beim Fotografieren mit Offenblende) und zugleich verspricht es ein besonders schönes Bokeh. So richtet sich das Objektiv vor allem an Portrait- und Reportagefotografen, die zugunsten hoher Bildqualität auf einen Autofokus verzichten können. Das Carl Zeiss Apo Sonnar 2/135 T* wird ab Dezember 2012 zu einem Preis von 1900 € verfügbar sein.

Carl Zeiss Apo Sonnar 2/135 ZF.2 T*

Carl Zeiss Apo Sonnar 2/135 ZF.2 T* – © Überlicht

Diese Beiträge könnten sie ebenfalls interessieren:

Erste Android-Kamera wird von Nikon vorgestellt
HARMAN zeigt Lochkamera TiTAN 8x10 und unsere Fotos
Panasonic LUMIX G6 und neues G VARIO 14-140mm Superzoom vorgestellt
Nikon 1 AW1: wasserdichte Systemkamera mit Wechselobjektiven

Ein Kommentar zu “Zeiss bringt neue Premiumobjektive für DSLRs und Systemkameras”

  1. I love my Zeiss 135 1.8 for Sony. If the new lens for Canon and Nikon is that good or better, it should be a buy for any serious outdoor portrait photographer.

Schreiben Sie einen Kommentar