rss facebook
RSS-Feed abonnieren Fan werden auf facebook

Heute ist Pola-Day

Wie schnell die Zeit vergeht! Heute jährt sich abermals der Pola-Day. Wer also Sofortbilder liebt und an diesem Samstag, den 01. September, noch keine Sofortbildkamera in die Hand genommen hat, sollte daran gleich etwas ändern. Ganz egal ob auf Polaroid, Fujifilm, Fuji Instax oder Impossible fotografiert, wer möchte kann seine Sofortbilder (bzw. Scans davon) innerhalb einer Woche an die Initiatoren des weltweiten Tags der Sofortbildfotografie senden und somit Teil der globalen Bildergalerie 2012 werden.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Website des Pola-Day.

Poladay 2012 Ship Denmark Polaroid 600 SE

Schiffe in der Jammerbucht, Dänemark (2009) – © Überlicht (AR)

Diese Beiträge könnten sie ebenfalls interessieren:

Wie gut sind Objektive abgedichtet? Ein unfreiwilliger Test
Was kostet das Foto? - Orientierung bei Bildhonoraren
Ausstellungstipp: "Die Polaroid Collection" im NRW-Forum
Überlicht feiert seinen 2. Geburtstag

2 Kommentare zu “Heute ist Pola-Day”

  1. Ich habe ja ewig keine eigenen Polaroids mehr gemacht, habe meine letzten Polaroids 2006 geschossen 🙂 Aber es reizt mich immer wieder, weil ich Polaroids aktuell wieder viel häufiger sehe 🙂
    Leider habe ich auch nichts Vorzeigbares mehr, aber ich glaube ich schaue noch mal.

  2. Was früher die einfache Polaroid 600 war, ist heute die Fujifilm Instax 210. Günstig, unkompliziert und schnell. Nur quadratisch sind ihre Sofortbilder nicht.
    Falls es also in den Fingern jucken sollte, wäre das meine Empfehlung. Impossible Film gibt es zwar auch, der ist von der Handhabung jedoch etwas umständlich. Dafür funktioniert er in der SX70 oder 600er.

Schreiben Sie einen Kommentar