rss facebook
RSS-Feed abonnieren Fan werden auf facebook

Elinchrom D-Lite RX ONE – Blitzlicht für den Anfang

Elinchrom richtet sich mit den kleinen D-Lite RX ONE Kompaktblitzgeräten gezielt an Fotografen, die das Blitzen lernen wollen. Dabei bieten die 100 Ws starken Blitzköpfe Funktionen, die sie außerdem für Fortgeschrittene attraktiv machen, z. B. weil es die (gemessen an anderen Studioblitzgeräten) geringe Leistung mit ihrem guten Leistungsbereich ermöglicht, trotz Blitzlicht auch mit Offenblende fotografieren zu können oder das natürliche Umgebungslicht in die Bildgestaltung miteinzubeziehen.

Elinchrom D-Lite RX ONE Kompaktblitz mit Reflektor

Elinchrom D-Lite RX ONE Kompaktblitz mit Reflektor 16 cm – © Elinchrom

Über EL-Skyport lassen sich die Blitze in acht Frequenzkanälen und vier Gruppen fernsteuern und somit per optional erhältlichem EL Skyport Transmitter Speed, WiFi oder USB RX Modul bequem einstellen, auslösen und programmieren. Die Leistung ist von 1/1 bis 1/16 (100 Ws – 6 Ws) in 1/10 Blendenstufen regelbar. Die RX ONE Blitzköpfe verfügen über eine intelligent Fotozelle, die Vorblitze erkennen kann, und sind bereits mit einem integrierten EL-Skyport-Empfänger ausgestattet. Das Einstelllicht kann proportional, minimal, maximal leuchten oder ausgeschaltet werden. Die Maße sind mit ca. 19 x 14 x 19 cm (inkl. Schutzkappe) sehr kompakt und das Gewicht mit 0,9 kg sehr gering.

Elinchrom Portalite Softbox mit D-Lite RX ONE Kompaktblitz auf der Photokina

Elinchrom D-Lite RX ONE Kompaktblitz mit Portalite Softbox auf der Photokina 2012 – © Überlicht

Elinchrom D-Lite RX ONE Blitz mit Reflektor 16 cm auf der Photokina

Elinchrom D-Lite RX ONE Blitz mit Reflektor 16 cm auf der Photokina 2012 – © Überlicht

Auf der Photokina haben wir erfahren, dass Elinchrom zusätzlich zu diesen Einsteiger-Blitzen auch eine Plattform mit Anleitungen für verschiedene Blitz-Set-ups zur Verfügung stellen will. Im YouTube-Kanal von ElinchromLTD sind bereits einige Tutorials zur Verwendung von Blitzen und Zubehör auf Englisch vorhanden. Der Kunde soll also ein Rundum-sorglos-Paket erhalten.

Angeboten werden (neben einzelnen Blitzen) vorerst zwei To Go Sets, die jeweils zwei D-Lite RX ONE Kompaktblitze mit Schutzkappen und Tasche, zwei Stative mit Tasche, ein Synchronkabel, einen EL-Skyport Transmitter Speed zur Fernsteuerung und wahlweise zwei Softboxen (Portalite 66 cm) oder zwei Reflektoren (16 cm) mit zwei Reflexschirmen (85 cm, weiß und transluzid) enthalten. Ersteres mit Softboxen soll voraussichtlich etwa 500 Euro kosten, während das Set mit Schirmen bei etwa 440 Euro angesiedelt sein soll. Wie für die großen Elinchromblitze gibt es für das D-Lite RX ONE zahlreiches Zubehör, das auch mit anderen Blitzen kompatibel ist.

Elinchrom D-Lite RX ONE To Go Set mit Schirm oder Softbox

Das Elinchrom D-Lite RX ONE To Go Set wird mit Schirm oder Softbox erhältlich sein – © Elinchrom

Diese Beiträge könnten sie ebenfalls interessieren:

Panasonic Lumix GH3 und 35-100/2,8 richten sich an Profis
HARMAN zeigt Lochkamera TiTAN 8x10 und unsere Fotos
Monochrom Subjektiv Pancake - alles, nur kein Objektiv
Neue Nikon-Objektive: AF-S 18-35 mm und 800 mm VR

Schreiben Sie einen Kommentar