rss facebook
RSS-Feed abonnieren Fan werden auf facebook

Stockfotografie mit dem Smartphone

SMART Collection von Westend61 - halber VW Bus in Schweden

Halbierter VW T1 „Bulli“ in Åsarna, Schweden (2013) – © Überlicht (AR)

Es ist noch gar nicht lange her, da dienten Telefone ausschließlich der menschlichen Kommunikation. Mobiltelefone verschafften ihren Besitzern die (zweifelhafte) Freude der ständigen Erreichbarkeit. Nach einigen Jahren bekamen die mittlerweile kompakten Geräte ihre ersten Kameras verpasst. Was anfangs eher den Charme schlechter Webcams oder Spielzeugkameras versprühte, ersetzte mit der Zeit für die breite Masse einfache Digitalkameras. Spätestens seit Instagram auf den inzwischen üblichen Smartphones gelandet ist, wird das Medium mit seiner eigenen Ästhetik auch von ernsthaften Fotografen geschätzt und täglich genutzt. Und nun beginnen auch die ersten Bildagenturen, diese Fotos für die unterschiedlichsten Zwecke zu vermarkten. Sowohl Websites, Printredaktionen als auch Werber sind potentielle Kunden und betreiben mit den Smartphonefotos letztendlich wieder eines: menschliche Kommunikation.
Als erste deutsche Bildagentur hat Westend61 diesen Trend erkannt und seine „SMART Collection“ aufgesetzt. Wir sind von Anfang an dabei und haben in den letzten Monaten bereits fleißig Fotos eingeliefert. Der heute erschienene Kurzfilm zeigt einen netten Einblick in die neuen Bildwelten der Smartphonefotografie. Wer dadurch neugierig geworden ist, stöbert unter dem vorangegangenen Link in über 6000 Fotos und sucht unsere „Smarties“.

Diese Beiträge könnten sie ebenfalls interessieren:

Ausstellung: Leopold Ahrendts (1825-1870) und die Frühzeit der Photographie in B...
Drei Scanner für ein Halleluja
Auch bei Polaroid darf auf der Photokina gespielt werden
Fisheyeobjektiv für Vollformatkameras von walimex pro vorgestellt

Schreiben Sie einen Kommentar