rss facebook
RSS-Feed abonnieren Fan werden auf facebook

Pinhole Day 2012 – Tag der Lochkamerafotografie

Harman Titan Sylvensteinspeicher Bruecke Lochkamera Camera Obscura Alpen

Brücke über den Sylvensteinspeicher (2012) - Harman TiTAN Lochkamera

Nicht nur Weihnachten, Ostern und Muttertag haben ihren festen Platz im Kalender. Auch die Lochkamerafotografie wurde vor einiger Zeit mit einem eigenen „Feiertag“ bedacht. Zum zwölften Mal jährt sich der „Worldwide Pinhole Photography Day“ am 29. April und soll allen Fotografen weltweit Freude an der Magie des Wartens vermitteln sowie insbesondere jungen Menschen die Faszination der Camera Obscura näherbringen.
Wer sich beteiligen möchte, muss nichts weiter tun, als am letzten Aprilsonntag mit einer Lochblende zu fotografieren, seine beste Aufnahme auszuwählen, ggf. zu digitalisieren und anschließend bis Ende Mai hier hochzuladen. (Die Eckdaten für den Upload sind: ein Bild pro Teilnehmer, Jpeg-Format, maximal 700 Pixel Kantenlänge, maximal 180 KB Dateigröße; größere Dateien werden heruntergerechnet.) Dabei ist nicht entscheidend, ob analog oder digital, mit einer selbstgebauten, umgebauten oder fertig gekauften Lochkamera fotografiert wird – wobei Experimente ausdrücklich sehr willkommen geheißen werden. Jedes Jahr entsteht somit eine große Galerie mit Lochkamerafotografien aus aller Welt.

Das obige Foto wurde übrigens mit einer Harman TiTAN aufgenommen, zu der bald ein ausführlicher Test folgen wird.

Zusammenfassung:

Zeitpunkt: 29. April 2012
Ort: weltweit
Anlass: Würdigung der Lochkamerafotografie

Redavid Amico Pinhole Day 2012 Lochkamera Camera Obscura Logo

Worldwide Pinhole Photography Day (2012) - © Margherita Redavid & Antonio Amico, Quelle: pinholeday.org

Diese Beiträge könnten sie ebenfalls interessieren:

Nikon D600 rundet Vollformatkamera-Angebot nach unten ab
HARMAN zeigt Lochkamera TiTAN 8x10 und unsere Fotos
Ausstellungstipp: Elmar Haardt „Returning Prospects / Wiederkehrende Aussichten“...
Ausstellungstipp: Miroslav Tichý – Die Stadt der Frauen

Schreiben Sie einen Kommentar