Ausstellungstipp: "Eve Arnold. Hommage" - Fotografie-Blog Überlicht
rss facebook
RSS-Feed abonnieren Fan werden auf facebook

Ausstellungstipp: „Eve Arnold. Hommage“

Die Versicherungskammer Bayern zeigt derzeit in München mit der Retrospektive „Eve Arnold. Hommage“ die erste deutsche Ausstellung der amerikanischen Fotografin Eve Arnold, die 1951 als erste Frau in die renommierte Fotografenagentur Magnum aufgenommen wurde.

Eve Arnold Marlene Dietrich 1952 Hommage Versicherungskammer Bayern

Marlene Dietrich in den Aufnahmestudios von Columbia Records. New York, 1952 - © Eve Arnold / Magnum Photos

1912 wurde sie als Tochter russisch-jüdischer Einwanderer in Philadelphia geboren. Zwischen 1946 und 1948 näherte sie sich der Fotografie an und lernte u. a. von Alexei Brodovitch, dem Art Director bei Harper’s Bazaar. Mit zahlreichen Reportagen zu den unterschiedlichsten Themen (etwa Harlem Fashion Shows, Voodoo in Haiti, Malcolm X) und Set-Fotos von Hollywood-Produktionen machte sich Eve Arnold einen Namen. Marilyn Monroe begleitete sie über zehn Jahre fotografisch und kam ihr dabei so nah wie kein anderer Fotograf.

Eve Arnold Marilyn Monroe 1960 Hommage Versicherungskammer Bayern

Am Set von Nicht gesellschaftsfähig. Nevada, 1960 - © Eve Arnold / Magnum Photos

Am 04. Januar 2012 verstarb Eve Arnold im Alter von 99 Jahren in London. Die sehenswerte Ausstellung kann noch bis zum 03. Juni besichtigt werden.

Öffnungszeiten:
14. März – 03. Juni 2012
Täglich 9 – 19 Uhr
Feiertags geschlossen

Der Eintritt ist frei.

Kunstfoyer der Versicherungskammer Bayern
Maximilianstraße 53
80530 München

Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie auf der Website der Versicherungskammer Bayern.

Zur Ausstellung ist ein Katalog von Schirmer/Mosel unter dem Titel „Eve Arnold – Menschen Orte Jahre: Hommage zum 100. Geburtstag“ erschienen. Ebenfalls zum 100. Geburtstag veröffentlichte teNeues den Bildband „All About Eve„.


Schreiben Sie einen Kommentar