rss facebook
RSS-Feed abonnieren Fan werden auf facebook

Systemblitz Nikon Speedlight SB-910 vorgestellt

Nach nur etwas mehr als drei Jahren bringt Nikon bereits den Nachfolger seines leistungsstärksten Blitzgeräts SB-900 auf den Markt, das SB-910. Es handelt sich dabei in erster Linie um eine Überarbeitung des bisherigen Modells.

Nikon Speedlight SB-910 Blitz front back

Nikon Speedlight SB-910 - © Nikon

Die grundlegenden Eigenschaften sind somit unverändert: Leitzahl 34, Ausleuchtung der Brennweiten 17-200 mm (ab 14 mm mit Diffusor) und eine Blitzladezeit von 2,3 Sekunden. Verbessert wurde hingegen der Überhitzungsschutz, der bei zu großer Wärmeentwicklung nun automatisch die Blitzfolgezeit erhöht. Die Bedienung des Blitzgeräts ist einfacher und logischer geworden: es gibt nun eine spezielle Menü-Taste (bisher musste die OK-Taste lange gedrückt werden) und die Menüs selbst wurden überarbeitet. Die Lichtfarbe des SB-900 konnte durch Farbfilterfolien angepasst werden, welche der Blitz automatisch erkennt. Beim SB-910 kommen zu diesem Zweck stabilere Kunststoffilter zum Einsatz, die Farbfilter SZ-2FL (für Fluoreszenzlicht) und SZ-2TN (für Kunstlicht) gehören zum Lieferumfang.
Ab voraussichtlich 15. Dezember 2011 wird das Nikon Speedlight SB-910 zu einem Preis von 509 € im Handel verfügbar sein.

Diese Beiträge könnten sie ebenfalls interessieren:

HARMAN DIRECT POSITIVE PAPER FB getestet oder der Duft des Sommers: Caffenol
Neues Telezoom AF-S NIKKOR 80-400 mm 1:4,5-5,6G ED VR von Nikon
Die richtige Wahl - oder warum gute Fotos auch in der Politik wichtig sind
Pinhole Day 2014

Schreiben Sie einen Kommentar